Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder. Habe mich in einen anderen Mann verliebt. Wir haben auch ein verhältnis miteinander und ich würde auch meinen Mann verlassen. Aber mein Liebhaber will keine Frau mit Kindern und er hat große Angst eine Beziehung einzugehen. Er kann überhaupt nicht über Gefühle reden. Ich weiß das ich mit ihm keine Hoffnung und Zukunft hätte, aber ich bin so verliebt in ihm, habe täglich Sehnsucht, es tut so weh.... Weiß nicht mehr was ich tun soll. Sehe ihn nur alle zwei Wochen, aber ich will mehr

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments
Ich habe mit 14 oder 15 meine Regel bekommen. Allerdings habe ich seit ca. einem halben Jahr (oder mehr) keine Regelblutungen mehr bekommen. Ich habe Angst zum Arzt zu gehen, da es mir unangenehm ist obwohlich weiß, dass es das eigentlich nicht sein müsste. Trotzdem habe ich Angst, dass ich irgendeine Krankheit habe oder eventuell unfruchtbar bin. Ich habe mir schon viel im Internet durch gelesen und das hat mir irgendwie noch mehr Angst gemacht. Ich habe Angst davor, es meinen Eltern zu sagen oder zum Arzt zu gehen.

Peinliches - 6 months ago


1 Likes Comments
ich habe heute gepupst und es tut mir leid.

Allgemein - 6 months ago


2 Likes Comments
Ich treffe mich schon seit einer Weile mit einem Typen (20 j.) und er hat schon von Anfang an gesagt er sucht was ernstes und macht mir schon so andeutungen das er mich fragen wird ob ich mit zusammen sein möchte???? Nun ist das Problem das ich komplett verwirrt und keine Ahnung habe ob ich bereit bin. Ich hatte schon früher Beziehungen aber jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher ob es klappen könnte, ich mein ich kenn ihn nicht einmal sooo gut jetzt andererseits möchte ich ihn auch nichtt verletzen aber eine Beziehung einzugehen nur weil man nicht verletzen möchte ist doch auch nicht richtig?

Liebe - 6 months ago


2 Likes Comments
Ich war zutiefst gekränkt, wieder ganz alleine sein zu müssen. Es ging soweit das ich sehr häufig von meinem eigenen Tod geträumt habe, es war immer der gleiche, zumindest von der Reihenfolge wie etwas passiert ist. Bei jedem Mal habe ich einen Rückzieher gemacht nachdem ich mir etwas angetan habe um gerettet zu werden. Aber hätte ich mir wirklich etwas getan hätte mich niemand gerettet, wer auch? Einige Typen mit denen ich gespielt habe, haben sich dann mehr oder weniger angeboten, mich abzulenken. Gefühlt war ich fast jeden Tag bei einem anderen.. die Zeit war schrecklich, zwischenzeitlich dachte ich immer wieder das ich wirkliche Gefühle für einige davon entwickelte. Jeder war ganz anders auf seine Weise, aber alles war trotzdem irgendwie aufregend. Es hat mich aber nicht davon abgelenkt das ich S sehr vermisse. Keiner kam emotional daran, was ich mich mit ihm hatte. Vielleicht hab ich die Sache mit ihm auch einfach idealisiert.. Die Monate verstrichen und plötzlich war er wieder in meinem Leben, S! Ich habe mich so gefreut, dass er sich wieder gemeldet hat, er war jetzt nur ganz anders. Kühl, distanziert und eher neutral. Es war schwierig damit umzugehen. Er war selber noch sehr verletzt von mir, von dem was passiert war, dabei wollte er es selber so.. nachdem wir uns ausgesprochen hatten wurde es wieder wärmer, angenehmer, wir trafen uns wieder. Es hat mich sehr glücklich gemacht ihn wieder zu sehen.. Er sagt mir wieder mit wem ich etwas haben soll, aber zur Zeit beläuft sich das auf eine Person, M. M habe ich davon erzählt wie es mit mir und S läuft. Er ist sehr nett, aber ich kann ihn nicht einschätzen. Irgendwie habe ich das Gefühl das ich mich in ihn verliebt habe, aber M lässt keine Gefühle zu, zumindest zur Zeit nicht, weil wir uns am Anfang darauf geeinigt hatten. S erzähle ich nicht mehr alles, weil ich M so gerne treffe. Aber M möchte lieber eine große Distanz haben, weil er meint das ICH das brauche, aber er weiß doch gar nicht was ich brauche .. und jetzt würde ich am liebsten wieder jemand anderen haben der dieses Loch füllt, S sehe ich nämlich auch erst im September wieder.. Ich fühle mich so ungeliebt und einsam.. Ich fühle mich so krank, weil ich das Bedürfnis habe das jetzt jemand hier sein soll der sich um mich kümmert.. aber hier ist niemand. Jemand den ich mich anvertraut habe, sagte das ich Bestätigung brauche, vielleicht hat er damit recht.. Ich weiß es nicht, seine Worte haben mich auf jeden Fall sehr getroffen, vor allem weil er am Ende meinte Das S sich nie wirklich auf jemanden wie mich wirklich einlassen würde, und ich gerade nur seine Marionette bin und spannend bin. So lange ich seine Aufmerksamkeit bekomme durch meine Taten wird er bei mir bleiben, sonst würde er mich wieder fallen lassen... Ich weiß nicht in wieweit er mit dieser Aussage recht hat.. Ich wünsche mir so sehr einen sicheren Hafen und Halt.

Liebe - 6 months ago


I Like Comments
Kurz vor Weihnachten habe ich mit meinem Freund Schluss gemacht, wir waren knapp drei Jahre zusammen und haben schon eine gemeinsame Wohnung gehabt. Davor hatten wir schon einige Monate ziemliche Probleme, mir hag die Beziehung nicht das gegeben was ich gebraucht habe, mein Freund und ich haben uns sehr selten gesehen aus den verschiedensten Gründen. Meistens war ich ganz alleine in der großen Wohnung und dort schon oft sehr depressiv. Meine Freunde konnten mir auch nicht wirklich helfen und haben gemeint es wäre nur eine Phase. War es dann aber auch nicht, weil ich mich dann von ihm getrennt habe, ich konnte es nicht mehr ertragen, meine Gefühle für ihn waren in dem Moment wie weggefegt. Davor habe ich auch noch jemanden kennengelernt, der mich auch ein wenig dazu gepusht hat mich wirklich von ihm zu trennen. Nach dem ich Schluss gemacht habe bin ich zu dem anderen Menschen gefahren, was auch schon relativ leichtsinnig von mir war und doch eher unüberlegt, da er sehr weit weg wohnt.. Dort hatte ich eine intensive und sich sehr schöne Zeit mit ihm verbracht, habe mich verstanden gefühlt und ein Tag vor Weihnachten sollte ich dann plötzlich gehen. Zuhause angekommen, in der leeren Wohnung war es kaum aushaltbar, ich bin beinahe wahnsinnig geworden. Ich war einsam, hatte Sehnsucht und wusste gar nicht so genau was ich jetzt überhaupt getan habe. Mein Exfreund war derweil bei seiner Familie und hatte mich trotz wissen was ich getan habe zu seiner Familie eingeladen. Dahin wollte ich auch nicht. Die Weihnachtstage zogen sich wie Kaugummi. Im neuen Jahr angekommen durfte und konnte ich wieder zu dem anderen Menschen fahren, nennen wir ihn mal S. Mit S hatte ich die Möglichkeit viele Dinge auszuprobieren, die mein Ex nicht machen wollte aus unterschiedlichsten Gründen, es war also sehe spannend. Leider haben wir uns nach diesem Treffen ein halbes Jahr lang nicht gesehen. Da begann es auch erst richtig scheiße zu werden. Tut mir leid für diese Wortwahl, aber sie ist wirklich sehr passend. Der Kontakt lief die erste Zeit sehr gut, S hat mich aucj dazu ermutigt bei mir jemanden zu suchen bei dem ich mich ausleben konnte, das war sehr aufregend, vorher hat mir S gesagt was ich mit der Person machen durfte und dann habe ich das so gut es ging erfüllt. Irgendwie war es merkwürdig aber auch sehr spannend. Aber durch diese Aktionen haben sich einige Typen für ihn persönlich zu nah an mich heran begeben, zu dieser Zeit wollte er das ich ihm demnach alleine gehöre, ich ihm gehorchen solle. Mich hat das nicht gestört, ich fand es schön, dass er totz der Entfernung eine so innige Beziehung mit mir hat. Nur war ihm das nach ein paar Monaten zu viel, wir haben wir unsere Spielcheb gespielt, dass ich das tat was er mir sagte, nur danach hatte er etwas falsch verstanden und ganz plötzlich den Kontakt abgebrochen. Das war im März, eigentlich wollte er mich eine Woche später besuchen kommen

Liebe - 6 months ago


I Like Comments
Hallo ich habe schon viele beziehungen gefürt die waren auch echt schön im moment bin ich single weil ich mich für reife frauen ab 30 hingezogen fühle ob intresse oder sexuell und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll?

Liebe - 6 months ago


I Like Comments
Momentan ist es einfach unheimlich schwer. Mein Neffe hat Ferien und ist nun schon die ganze Woche bei uns, von Morgens um 7.00 Uhr bis Abends um 17.30 Uhr, heute am Freitag schläft er bei uns. Ich selber leide unter einer schweren Depressiven Störung mit Persönlichkeitsstörung in Richtung Borderline, ich hab Momentan einfach eine schlechte Phase und will nur noch alleine sein und am besten niemanden mehr sehen. Mein Neffe ist 4 und fängt immer so fort an zu schreien wenn er was nicht bekommt oder ich etwas mache was ich seiner Meinung nach nicht darf weil es nur er darf und das ist bei jedem kleinen Ding so egal was es ist, und er macht nie etwas falsch sondern nur man selbst, dann ist man automatisch die Böse und er fängt sofort wieder an zu schreien. Ich habe mir dann vorher Kopfhörer in die Ohren gesteckt weil ich meine ruhe wollte er kam scheinbar rein weil er mir gute Nacht sagen wollte und ich ihn nicht gehört habe, habe ich sofort Anschiss bekommen. Ich bin einfach völlig kaputt und das versteht meine Mutter nicht sie ist auch kaputt weil sie ihn den ganzen Tag auch hat und auch eine Krankheit das ist mir bewusst aber sie versteht mich einfach nicht. In meinem Umfeld kann ich leider mit niemanden darüber reden weil mich keiner Versteht.

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments
Hi ich bin neu hier & wollte mich jemanden anvertrauen,aber in meinem Umfeld hab ich niemanden mit dem ich reden kann.Mein Leben ist grad alles andere als perfekt.Meine Schulzeit bestand aus 6 Jahre langem Mobbing was mich zum ritzen, grundlosem essen & in die Depressionen trieb. Richtige Hilfe habe ich bis jetzt nie erhalten,meine Eltern wissen davon aber sie sagen die einzisgte Person die mir helfen kann bin ich selbst & anstatt mir weh zu machen soll ich dann lieber was essen was ich nicht mag.Leider habe ich schon immer Probleme mit Männern.Immer wurde mir was vorgemacht um sexuell an mich ran zu kommen und vor 9 Monaten dachte ich ich hätte endlich jemanden gefunden der es ernst meint. Wir haben uns zwar übers Internet kennen gelernt, aber er war der erste der mich jemals auf ein Date eingeladen hatte, der mich erst am Ende des dritten Dates geküsst hat & erst nach 2 Monaten mit mir geschlafen hatte. Doch leider hatte er nicht immer viel Zeit, entweder hat man sich 1 mal in einer Woche gesehen manchmal musste ich auch 2 Wochen warten. Wenn er krank war durfte ich in gar nicht sehen & ich durfte auch nicht oft zu ihm gehen besonders wenn seine Mutter da war. Er konnte oft nicht bei mir übernachten weil am nächsten Tag Gym dran war & das sehr wichtig für ihn war,wichtiger als ich. Er war allgemein nicht romantisch & hat mich beim chatten auch wie eine normale Freundin behandelt. Nach 5-6 Monaten habe ich die initative ergriffen & ihm gesagt das ich ihn liebe & er meinte das er noch nicht bereit ist, es würde seiner seits noch ein kleiner Tick fehlen bis er mich lieben würde & er meinte das er nicht weiß ob er noch kommt. Außerdem hatte er schon Monate nicht mehr mit mir geschlafen, weil er trotz doppelter Verhütung panische Angst hatte Vater mit 23 zu werden. Als er unseren Halbjahrestag vergessen hatte, hatte ich den Mut gehabt ihm zu sagen wie es mir damit geht & er hat darauf gesagt das der Tick wahrscheinlich nicht mehr kommen würde & wir uns nicht gut tun & das wir uns trennen sollten aber das er mit mir in Kontakt bleiben möchte. Doch nach der Naricht hat er sich kein einziges Mal mehr gemeldet & ich gehe jeden Tag mehr dran kaputt. Doch meine Art mich damit auseinanderzusetzten bzw es zu verdrängen ist mit anderen Kerlen zu schlafen, in meinem Bett zu liegen und Wochen lang Serien auf Netflix zu suchten & viel Essen in mich rein zu stopfen. Selbst meine beste Freundin hat grad jemanden gefunden der beim letzten treffen zwischen ihr & mir einen heftigen Streit ausgelöst hat & mein bester Freund (er ist mahnisch depressiv) mir auch noch die Freundschaft aus lächerlichen Gründen gekündigt hat, habe ich eigentlich niemanden. Ich sitzte tagtäglich im Bett und möchte mir weh tun aber das versprechen an ein paar leute das ich es nicht mehr mache hält mich gerade noch von ab, die frage ist nur wie lange noch...Kann mir jemand helfen?

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments
Hallo ich hab starke propleme mit meinen Eltern. Ich leide dazu noch an Migräne und starken Depressionen . Ich halte das nicht mehr aus. Kann mir jemand helfen und sagen was ich machen soll

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments

Copyright ©2017, Kummerkasten-Chat.de
ImpressumDatenschutz