Kummerkasten Chat - bei Kummer und Sorgen ohne Anmeldung

Kostenlos und ohne Anmeldung. Lass dir in unserem Kummerkasten Chat bei Kummer helfen. Sprich über Depression, Seelsorge, Liebeskummer und andere Themen die dir auf dem Herzen liegen.

Zum Kummerkasten Chat

Online Hilfsangebote zur Behandlung und Therapie von Depression

Im Internet gibt es zahlreiche Hilfsangebote zum Thema Depression. Sowie Bücher die einem auf seinem Weg seine Depression zu bekämpfen unterstützen können. Und vieles mehr. Als Bestseller hierunter fällt dieses Buch das du dir auf Amazon bestellen kannst hier Klicken!

Übersicht Online Hilfsangebote

Ebenso gibt es auch Online Psychologen an die man sich wenden kann. Diese können professionell und individuell auf das Problem eingehen und Tipps geben. Allerdings ist bei Webseiten wie yourxpert nur eine einzelne Nachricht möglich und jede Nachricht kostet. Der Preis hängt dabei in erster Linie vom Umfang der Nachricht ab also sollte man sich möglichst kurz fassen.

Wem das hin und her mailen zu umständlich oder zu teuer ist kann sich auch noch bei sogenannten Seelsorge Chatroom anmelden.

uebersicht-online-hilfsangebote
Online Hilfsangebote bei Depressionen

Hier sind betroffene unter sich und versuchen sich gegenseitig bei ihren Sorgen und Problemen zu unterstützen und zu beraten. Die bekannteste Webseite dazu ist die Seite kummerkasten-chat.de hier kann sich jeder kostenlos registrieren auch Gast Zugänge sind möglich. Im Chatroom hat man dann die Möglichkeit öffentlich oder privat mit anderen Usern oder mit Ehrenamtlichen Helfern über seine Probleme zu sprechen und sich so auszutauschen über Möglichkeiten und Lösungen. Auch ist hier noch der Aspekt das man sich ablenken kann eine wichtige Rolle auch, wenn man bereits angefangen hat sich sozial zurückzuziehen hat man hier Menschen mit denen man Kontakte knüpfen und auch halten kann.

Da man gerade dort das Gefühl hat verstanden zu werden ist die Atmosphäre für betroffene dort meist sehr angenehm und sie haben nicht das Gefühl ihre Gefühle oder ihre Krankheit verstecken zu müssen.

Fazit Online Hilfsangebote

Grundsätzlich sollten Online Hilfsangebote nicht das einzige sein was man benutzt, sondern lediglich eine Unterstützung zu anderen Hilfsangeboten beispielsweise eines Psychologen, die Unterstützung der eigenen Familie oder Freunde oder gar medikamentöse Behandlung mit Antidepressiva.

2.3 (46.67%) 3 votes