Hey. Mein Name ist Beth und ich fühle mich mies. Im letzten Jahr wechselte ich aufgrund von Mobbing die Schule. Das war ein Neuanfang. Alles, wovon ich träumte, konnte ich nun richtig ausleben. Auf der Bühne stehen. Ich trat der Theatergruppe und der Schulband bei. Meine Klassenkameraden nahmen mich super auf...und nun, nach einem Jahr, machen sie sich über mich lustig. Und ich bin deswegen am Boden, denn keiner leugnet es und keiner bereut es, nun, da ich es weiß. Sicher machen sie weiter und werden es immer tun, aber ich kann es irgendwann nicht mehr ignorieren. Irgendwann wird es zu viel werden. Irgendwann kommt jeder an seine emotionalen und physischen Grenzen. sad angry

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments
Ich habe mit einem jungen geschrieben und er hat mich von vorne bis hinten verarscht und ich hab das mitbekommen und wollte mich iwie rächen also hab ich den mädels aus meiner klasse ein foto gezeigt wo

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments
Ich (42, männlich) hatte meine letzte Beziehung mit Mitte 20 und sehne mich so sehr danach, nach all den Jahren wieder eine Frau in den Arm nehmen und ihr meine Liebe schenken zu dürfen. Ich erwische mich immer wieder dabei, dass ich mit Frauen, die ich sympathisch finde, zu flirten versuche. Dabei weiß ich durchaus, dass ich mich der verbalen sexuellen Belästigung schuldig machen kann, wenn ich eine Frau anspreche, die das nicht möchte. Auch wenn die Frauen bisher fast ausnahmslos freundlich auf meine Avancen reagierten, so ist mir dennoch bewusst, dass ich durch mein Verhalten immer wieder persönliche Grenzen verletzt habe. Überdies ist mir auch bekannt, dass ich jeder Frau Unrecht tu, sobald sie mir zu gefallen beginnt, denn schließlich möchte keine von ihnen auf ein Sexobjekt reduziert werden. Auch wenn ich inzwischen längst begriffen habe, dass ich leider überhaupt nicht der Typ Mann bin, der einer Frau gefallen könnte, fällt es mir enorm schwer, zu akzeptieren, dass ich allein bleiben werde, denn die große Sehnsucht nach der Nähe zu einer Frau habe ich noch immer. Ich weiß nicht, ob es Medikamente gibt, welche mir helfen könnten, dieses Gefühl künftig zu unterdrücken. Möglicherweise sollte ich auch psychologische Hilfe zu Rate ziehen. Es tut mir jedenfalls wahnsinnig Leid, was ich all diesen Frauen angetan habe und wünsche mir von ganzem Herzen, dass ich mein Verhalten ihnen gegenüber in den Griff bekomme.

Allgemein - 6 months ago


3 Likes Comments
Meine ex beste freundin und ich reden seit März nicht mehr.Ich Wurde depressiv (auch wegen weiteren Gründen). Ich konnte mit niemandem reden und habe meine Gefühle immer versteckt. Doch gestern ging ich mit 2 Freundinnen zur Schulpsychologin. Ich erzählte ihr alles was mich bedrückte und sie bat mir an mit meiner ex besten Freundin zu reden. Aber ich habe Angst dass sie dann voll sauer auf mich wird oder mich auslachen wird dass ich übertreibe oder so..

Freunde - 6 months ago


I Like Comments
Ich habe letztens über ein paar Freundinnen von mir eine Gruppe Jungs kennengelernt. Ich hab mich echt gut mit ihnen verstanden, aber dann hab ich eine Freundin von mir zu den Jungs mitgenommen. Sie ist halt hübsch und alle Jungs stehen auf sie(ist auch bei allen Mädchen beliebt). Ich würde selber nicht sagen dass ich hässlich bin... aber egal. Ich hab sie halt mitgenommen und sie hat angefangen zu reden und alle haben sich nur noch für sie interessiert. Mittlerweile ist sie immer dabei und es ist immer so dass sich alles nur um sie dreht. Wenn sie irgendwo dabei ist werd ich immer ganz ruhig(bin eig nicht schüchtern)...ich fühle mich in ihrer Gegenwart immer eingeschüchtert, weil sie es hinbekommt alle Aufmerksamkeit auf sich zu richten. Ich habe dass Gefühl dass sie mir alle meine Freunde klaut. Ich war letztes Jahr mit ihr beste Freundin, dieses Jahr nur noch sehr gute Freunde. Sie wechselt ihr BFF jedes Schuljahr. An manchen Tag gibt sie einen dass Gefühl etwas besonderes zu sein und am nächsten nur noch irgendjemand zu sein. Ich weis nicht ob ich unsere Freundschaft beenden soll. Wenn wir bei anderen stehen gähn ich immer dass Gefühl jemand schlechteres wie sie zu sein.

Freunde - 6 months ago


I Like Comments
Ich habe letztens über ein paar Freundinnen von mir eine Gruppe Jungs kennengelernt. Ich hab mich echt gut mit ihnen verstanden, aber dann hab ich eine Freundin von mir zu den Jungs mitgenommen. Sie ist halt hübsch und alle Jungs stehen auf sie(ist auch bei allen Mädchen beliebt). Ich würde selber nicht sagen dass ich hässlich bin... aber egal. Ich hab sie halt mitgenommen und sie hat angefangen zu reden und alle haben sich nur noch für sie interessiert. Mittlerweile ist sie immer dabei und es ist immer so dass sich alles nur um sie dreht. Wenn sie irgendwo dabei ist werd ich immer ganz ruhig(bin eig nicht schüchtern)...ich fühle mich in ihrer Gegenwart immer eingeschüchtert, weil sie es hinbekommt alle Aufmerksamkeit auf sich zu richten. Ich habe dass Gefühl dass sie mir alle meine Freunde klaut. Ich war letztes Jahr mit ihr beste Freundin, dieses Jahr nur noch sehr gute Freunde. Sie wechselt ihr BFF jedes Schuljahr. An manchen Tag gibt sie einen dass Gefühl etwas besonderes zu sein und am nächsten nur noch irgendjemand zu sein. Ich weis nicht ob ich unsere Freundschaft beenden soll. Wenn wir bei anderen stehen gähn ich immer dass Gefühl jemand schlechteres wie sie zu sein.

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments
Obwohl es anonym ist, fällt es mir schwer ehrlich zu sein. Nicht wegen der Scham oder der Reaktionen anderer sondern weil ich ehrlich zu mir selbst sein muss. Die Wahrheit tut bekanntlich sehr weh... Ich war ein fröhliches und lebhaftes Kind und war Sorgenfrei. Als Jugendliche fingen die ersten Schwierigkeiten an; einerseits waren/sind einige dieser Situation "normal" gehören zu der Pubertät/Persönlichkeitsentwicklung dazu. Anderseits bemerkte ich rasch, dass obwohl ich sehr beliebt war mich ständig alleine/hilflos gefühlt habe. Einige banale Situation haben mich direkt aus der Bahn geworfen z.B. das zu spät kommen, Absagen von Freunden etc. Ich fing direkt an zu weinen und damit sehr überfordert. Ich war und bin heute noch ein sehr emotionaller Mensch. Viele Dinge und Momente könnte ich vor anderen überspielen doch sobald ich alleine war fingen die Ängste/Sorgen in mir zubrödeln an. Ständig das Gefühl, nichts Wert zu sein oder es anderen immer recht zu machen. Ich lernte damit rasch umzugehen, es zu überspielen und eine "angemessene" Facette aufzubauen. Sei es vor Freunden oder der Familie. Dann kam die erste große Liebe.... Die ganzen Ängst, Selbstzweifel und Sorgen waren ersteinmal auf "Eis gelegt" lagen im Verborgenen. Ich klammerte mich an den Gedanken, das diese Liebe für die Ewigkeit bestimmt war und diese mir gut täte. Ich dachte, diese ganzen und neuen Gefühlen seien endlich das richtige um glücklich zu sein. Ich wäre angekommen! Die Jahre vergingen und vergingen ... Und diese Beziehung würde eine regelrechte Herausforderung. Mir selbst zu beweisen, ich hätte es verdient. Umso mehr ich mich anstrengte umso stark veränderte sich diese. Er mit seinen eigenen Problemen und Kindheitstraumatas, versuchte diese aufzuarbeiten während unserer Beziehung. Er würde launisch, aggressiv und depressiv. Ich versuchte beides zu bewältigen und dies machte es nur noch schlimmer. Ich würde regelrecht abhängig von dem Gedanken ihn helfen zu müssen und meine Probleme als nichtig anzusehen. Jetzt 8 Jahre später bin ich gefangen in der Beziehung komme nicht mehr weg/los. Und verzweifel..... bin hilflos und machtlos. Er sieht mich als Besitz und ich mich als Gefangene meiner selbst.

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments
Ich weis garnicht wo ich anfangen soll vor einem Monat war ich noch das glücklichste Mädchen der Welt ... Ich war mit meinem EX Freund O. zusammen , ja richtig EX ich habe aber schluss gemacht wegen einem anderen typen aber mir ist klar geworden das ich O. doch liebe ich war mir so unsicher hatte meine Tage und habe ihn was länger nicht mehr gesehen gehabt da ich in England war...... ich habe ihm dann alles erklärt doch er meinte er könnte mir nicht mehr vertrauen nur ich kann einfach nicht ohne ihn .. ihr müsst wissen es ist nicht nur eine einfache schwärmerei gewesen ich heule jeden abend in meinem Zimmer und lächel in der öffentlichkeit obwohl ich glaube das auch nicht mehr er fehlt mir viel zu sehr . es gibt niemanden der so ist wie er ....... jeder sagt es gibt noch tausende typen aber ich will nur ihn und ohne ihn fühle ich mich so leer und irgendwas fehlt .. ja mein blöödmann fehlt den ich über alles liebe wirklich ...... ich kann einfach nicht mehr

Liebe - 6 months ago


2 Likes Comments
Mein penis ist 30 cm größ und ich habe angst die frau beim sex zu toten.

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments
smug jo servus leute also hab n problem könnd ihr mir paar tips geben zum gwicht ferlieren? wenn ich mein shirt auszieh klatsch die wampe auf den boden lel für tipps bitte: Rainer Winkler Altschauerberg 8 91448 Emskirchen

Allgemein - 6 months ago


I Like Comments

Copyright ©2017, Kummerkasten-Chat.de
ImpressumDatenschutz