Ich sitze hier und heul rum Was für ein schmeiß leben! Ich habe 2 Töchter und 2 Enkeltöchter und ich darf beide nicht sehen. Letztes Jahr im November hat meine Tochter ein Kind bekommen. Im Vorfeld muss ich erwähnen das wir sehr viele Jahre keinen Kontakt hatten. Nun hat mir meine Tochter letztes Jahr mitgeteilt das ich Oma werde. Ich war super happy doch mein Mann hat mich schnell von meiner Euphorie runter geholt aber ich habe nicht auf seine Bedenken hören wollen. Meine Tochrer und ich haben uns auf ein Gespräch getroffen und ich habe ihr gesagt das wenn sie möchte das wir eine Chance haben wollen, wir uns darauf einigen müssen das ich nicht eine abstell und nesuchsoma bin wenn es ihr passt, sondern eine Oma sein möchte die ihr Enkelkind verwöhnen möchte ohne wegen jeder Kleinigkeit um Erlaubnis fragen zu müssen. Ich will eine Oma sein die Geschenke machen darf, die ihr Enkelkind in den Arm nehmen darf wenn sie zu Besuch kommt. Natürlich steht außer frage das ich bei großen Geschenken ich mich an meine Tochter wende und sie frage ob was anliegt oder ich das auch kaufen darf. Tja! Was soll ich sagen? Ich habe mir erlaubt meiner Enjeltochter Geschenke zu machen, Holz Spielzeug, auf Wunsch meiner Tochter, Kleidung aus Bsumwolke und Spielzeug, zum Teil natürlich angemeldet. Nur eins habe ich nicht, um Erlaubnis gefragt ob ich meiner Mutter ein Foto meiner Enkeltochter schicken darf. Ich habe es gemacht ohne jeglichen Huntergedanken und das Ergebnis? Meine Tochter hat daraufhin den Kontakt abgebrochen weil ich ihre Erlaubniss nicht eingeholt habe. Fazit? Schlechte Mutter

Allgemein - 3 months ago


I Like Comments
Ich habe keine Freunde. Es fällt mir schwer mit anderen zu reden. Ich hätte sogern Freunde, aber ich weiß nicht wie ich in meiner neuen Klasse oder überhaupt anfangen kann Freunde zu finden. Weiß jemsnd vielleicht einen Tipp ?

Allgemein - 3 months ago


I Like Comments
Hilfe! Bin 33jahre alt Mutter von 2leiblichen und ein stiefkind! Mom im 16ssw und leide unter starke depris!!!!!! Komme mit mein ganzes Leben nicht mehr klar,und das einzige Grund das ich noch kein selbst Mord gemacht habe ist .das ich Christ bin!!! Und alleine die graft zum Arzt zu gehn hab ich nicht!!! Auf die Weg versuche ich es hir ...

Allgemein - 3 months ago


I Like Comments
Hallo, Wo soll ich anfangen? Nun ja, ich habe das Gefühl, ich kann nie glücklich sein, als wäre da diese enorme Traurigkeit in mir. Mittlerweile aber hat sich diese Traurigkeit in Gleichgültigkeit umgewandelt. Das ganze geht schon ca. 1 Jahr so, allerdings denke ich in den letzten 4 Monaten mehr als gewöhnlich nach. Ich hinterfrage jede Kleinigkeit und suche in allem den tieferen Sinn. Im allgemeinen führe ich ein schönes Leben. Ich habe eine tolle Familie, Freunde und bin mit mir selber zufrieden. Jedoch empfinde ich diese Leere in mir und ich weiß nicht, wie ich sie stopfen kann. Das einzige was übergangsweise funktioniert, ist Alkohol zu trinken. Durch den Rausch verliere ich die Kontrolle, wodurch ich für einen winzig kleinen Moment diese erwünschte Fülle verspüre. Doch auch das funktioniert auf Dauer nicht. Ich bin nicht glücklich! Normalerweise liebe ich es zu schreiben, doch nun kriege ich keine vernünftige Zeile mehr aufs Papier, weil ich mir denke: „Ach, was bringt das denn überhaupt? Macht doch eh alles keinen Sinn..“. Ich will mich nicht so fühlen, deshalb brauche ich dringend Hilfe. Ich weiß auch nicht, was ich mir jetzt durch diese Nachricht erhoffe, aber meine ganze Situation erscheint mir einfach so hoffnungslos. Falls du dich fragst ob ich jemanden zum reden habe: Ja, aber ich habe es satt darüber zu reden. Mein Mund ist taub von all den gesagten Worten und mein Kopf fragt sich, wo die Taten bleiben. Lg

Allgemein - 3 months ago


I Like Comments
Also... wo fange ich an? Ich habe mal nach (es war schon wieder ok) einem streit zwischen meiner mutter und mir das thema lgbtq+ angesprochen... Ich meinte dann das ich mich manchmal Trans fühlen würde, ... sie hatt mich komplet davon weg gedrängt... sie meinte sowas wie: "nein du bist nicht trans", "das würde ich nicht zulassen" und "ich würde es(dich) nicht aktzeptieren" Ich habe das dann schnell zurück genommen und gesagt das ich was anderes meine... obwohl ich GENAU das gemeint hatte was ich gesagt hatte ...das ist jetzt fast ein jahr her...und jetzt habe ich den salat.... ich halte den druck nicht mehr aus immer "Lea" und "sie" gennant zu werden ... halt ein mädchen zu sein... Und jetzt würde ich ungerne mit meiner mutter darüber sprechen / es jemand anderem sagen das derjenige es ihr sagen soll. In der schule wissen es ein paar leute, Sehr gute freunde habe ich dort eh nicht... und ich glaube die leute die es wissen nehmen es nicht ernst und sie denken es belastet mich nicht... als ob es egal wäre... Ich habe noch meinen vater der unbedingt will, das ich zu ihm ziehe (ja meine eltern sind getrennt, und seit neustem haben sie streit [ sie waren vorher sowas wie beste freunde] und helfen mir nichtmal wenn ich eine tasche ins treppenhaus tragen muss wo der andere wohnt... Die bleiben dann draußen und verschwinden sobald die tür zu geht...) ich weiß auch nicht ob er es verstehen und akzeptieren würde... Was soll ich jetzt machen?

Allgemein - 3 months ago


1 Likes Comments
Hallo Ich möchte etwas Beichten Ich habe mich mit meinen Freunden gestritten oder eher gesagt sie sind sauer Und in der Schule ist alles eine Katastrophe und ich wollte mich sogar umbringen

Allgemein - 3 months ago


1 Likes Comments
Hallo, ich bin w 19 und bin total am verzweifeln. Meine Familie (also meine Mutte und meine Oma) behandeln mich wie ei Kind und ich könnte die Krise bekommen. Schon immer wurde ich kontrolliert. Durfte nirgendwohin alleine hingehen, durfte mich nicht Schminken, durfte keine soziaöen Netzwerke haben und so weiter. Ich dachte dass es mit der Zeit besser wird, ist es auch geworden jedoch habe ich immernoch ein Riesen Problem. Ich wirde an eine Uni angenommen und muss 1,5 Stunden mit der bahn fahren. Jeden Tag hin und zurück. Und meine Mutter und meine Oma wollen nicht dass ich alleine Bahn fahre weil das zu gefährlich sei. Sie wolleb mich jeden Tag zur Uni bringen und wieder abholen. Ich finde es total lächerlich und könnte heulen vor Wut. Ich wurde meine komplette Schulzeit nur bedrängt und jetzt geht das weiter. Habt ihr Tipps was ich machen könnte Beziehungsweise wie ich argumentieren sollte damit sie mich nicht wie ein Kleinkind behandeln?

Familie - 3 months ago


I Like Comments
Kennt einer das Gefühl einsam zu sein? Nicht zu wissen warum man überhaupt traurig is? Und niemand juckt es Niemand interessiert sich für einen

Allgemein - 3 months ago


1 Likes Comments
Hallo ich ertrage meinen Mann nicht mehr. Er dehmütigt verbal täglich, motzt und meckert an mir rum und schuld habe nur ich. Es ist nicht auszuhalten. Wir sind seit 7 Jahren verheiratet und haben 2 zuckersüße Kinder im Alter von 5 und 6 Jahren, was auch der Grund ist das ich bleibe. Er ist ein totaler Choleriker. Ich kann nicht mit ihm reden und nicht an deine Vernunft appellieren . Ich weiß dass nicht Alle Anschuldigungen stimmen, also die neusten nicht aber sie verletzen sehr und bringen mich zum weinen was ihn nochcnehr in Rage bringt. Vor anderen Menschen ist er lieb und nett und fürsorglich. Mir würde kein Mensch glauben. Bzw meine Eltern glauben mir, da sie vieles sehen. Normalerweise könnte ich die Frage selbst beantworten und würde jedem raten diesen Horrormann zu verlassen. Aber ich habe 2 Kinder die ihren Varer sehr lieben und unter der Tennung extrem leiden würden. Mein Manb würde sich bei Trennung nicht regelmäßig um seine Kinder kümmern. Das weiß ich weil er bereits 2 Kinder hat um die er sich nicht kümmert, aus früheren Beziehungen. Mir persönlich ist es sogar Recht wenn er die Kinder nicht holt aber für Kinder sind ne ich sehe es an seinen beiden anderen vorehelichen Kindern ist es der Horror. Ich bin auch nicht dünn sehr gebildet und gäbe einen guten Teinzeitjob in dem ich sehr anerkannt werde, aber mein Mann ersucht mir nur klein zu machen wo es nur geht. Antwort o-Ton Ehemann“ bist ja selber Schuld“. Eheberatung chancenlos. Er lässt sich von niemandem etwa sagen er hat immer Recht. Zumindest denkt er so. Am liebsten würde ich ihn zimmTeufel jagen. Allerdings breche ich das Herz bei er Kinder. Meine Tochter wird übermorgen eingeschult. Und dann der Übergsbg vom Kindergarten zur Schule und dann eine Trennung? Vom Teilzeit Gehalt könnten wir nicht überleben, also müsste ich Ganztags arbeiten. Papa weg und Mama arbeitet jetzt bis abends ist nicht die richtige Lösung, dass Kinder eine Trennung gut verarbeiten können. Aber was tun? Bin so verzweifelt

Allgemein - 3 months ago


1 Likes Comments

Copyright ©2017, Kummerkasten-Chat.de
ImpressumDatenschutz