Ich habe seit einem Jahr Depressionen, ich nehme auch Antidepressiva aber ich habe trotzdem diese "Momente" wo ich Angst habe an allem Zweifele, nur noch weine und einfach nicht mehr möchte.Ich versuche diese Ängste und alles zu unterdrücken. Ich lächle obwohl ich einfach nur noch weinen will und in den Arm genommen werden möchte aber ich will niemandem eine Last sein oder ihn damit nerven dass ich mich so fühle,ich versuche es auch so gut es geht vor meinem Freund zu verstecken und für ihn und meine Liebsten stark sein. Ich traue mich nicht jemanden zu sagen wie ich mich fühle ich habe Angst als Verrückt abgestempelt zu werden oder dass ich mich nur Selbst bemitleide. Ich versuche nicht daran zu denken, ich habe Angst dass ich es irgendwann nicht mehr unterdrücken kann und es mich überrollt.

Geheimnis - 3 months ago


1 Likes Comments
Es ist ein wenig schwer darüber zu schreiben, aber naja egal. Ich bin Transexuell und werde in Zukunft als Frau leben. "Geoutet" bin ich noch nicht, viele wissen es aber weil ich damit offen umgehe. In ungefähr 2 Monaten habe den ersten Termin bei einem Psychotherapeuten der auf Transexualität spezialisiert ist und mir auch helfen kann. Trotzdessen das ich keine Hormone nehme (also den Weg in die Umwandlung noch nicht eingeschlagen habe), wirke ich schon relativ weiblich. Es ist trotzdem schwer. Jeder Tag ist wie eine Last. Als Junge wahrgenommen zu werden ist jedesmal ein Schlag ins Gesicht. Ich weiß das der Weg zum gewünschten Geschlecht lange ist, aber es kommt mir von Tag zu Tag länger und schwerer vor. Jede Nacht weine ich. Ich halte es nicht mehr aus. Schon lange spiele ich mich dem Gedanken suizid zu begehen.

Allgemein - 3 months ago


I Like Comments
Angefangen das mein Erzeuger meine mutter betrog als ich 6 monate alt war als wunsch kind galt ich nie gewollt sah anders aus...das war vermutlich der grund warum er nicht bei meiner Geburt erschien..mit den jahren sah er ein er möchte den Kontakt ich ging zu ihm mein bruder auch jedes zweites wochenende bis mein bruder irgendwann nicht mehr ging ich jedoch schon und bis es zu dieser einen nacht kam...er...er mich vergewaltigte ich lag neben ihm und er zog langsam meine hose runter und rieb ihn an mir ich war die ganze zeit wach und starr vor angst ich war so jung und er so ein schwein doch er vertuschte es und ich auch ich kann mich nur und das erinner ob es mehr war oder nicht weiß ich nicht...ich hatte nie jemanden davon erzählt und habe es auch nicht vor das würde heißen ich muss es mir offziel selbst gestehen das er.... und das kann ich nicht allein das aussprechen ist zu viel und er lebt sein leben als hätte er nie was getan und man sagt dir er ist dein Vater du sollst ihn LIEBEN und nicht hassen doch wenn sie wüssten würden sie das nicht sagen !!!!! Manchmal denke ich aufzugeben und aufzuhören würde alles so viel erleichtern... das würde es wirklich...

Familie - 3 months ago


I Like Comments
Hi Ich bin seid sieben Jahren mit meiner Frau zusammen jetzt habe ich mit ihr schluss gemacht. Es war rein nur noch Alltag keiner hat mehr geredet und irgendwas für die Beziehung gemacht. Ich habe mich auch in einen Chat mit anderen Männern unterhalten. Es hat zwar Spaß gemacht aber es hat mir nichts gegeben. Jetzt hat sie mir gesagt das sie am Mittwoch auszieht. Ich will aber nicht das sie geht ich will sie bei mir haben. Wir sind uns heute auch näher gekommen. Sie musste in den Dienst und ich kann nur noch weinen. Erst als sie mich angerufen hat habe ich mich beruhigen können. Alle raten uns das wir uns räumlich trennen sollen. Da ich mir nicht ganz sicher bin ob ich sie liebe. Aber wenn ich nicht will das sie geht das sie bei mir bleibt. Ich weiß nicht mehr weiter

Liebe - 3 months ago


I Like Comments
Hi Ich bin seid sieben Jahren mit meiner Frau zusammen jetzt habe ich mit ihr schluss gemacht. Es war rein nur noch Alltag keiner hat mehr geredet und irgendwas für die Beziehung gemacht. Ich habe mich auch in einen Chat mit anderen Männern unterhalten. Es hat zwar Spaß gemacht aber es hat mir nichts gegeben. Jetzt hat sie mir gesagt das sie am Mittwoch auszieht. Ich will aber nicht das sie geht ich will sie bei mir haben. Wir sind uns heute auch näher gekommen. Sie musste in den Dienst und ich kann nur noch weinen. Erst als sie mich angerufen hat habe ich mich beruhigen können. Alle raten uns das wir uns räumlich trennen sollen. Da ich mir nicht ganz sicher bin ob ich sie liebe. Aber wenn ich nicht will das sie geht das sie bei mir bleibt. Ich weiß nicht mehr weiter

Liebe - 3 months ago


I Like Comments
Immer wieder verurteilt zu werden, obwohl man nichts und niemanden getan hat. Abweisungen von Menschen die einen zuerst gemocht haben und sich dann doch von dir abwenden, obwohl du nichts getan hast. Ständig alleine und nur wartend darauf das dich wieder jemand verletzt. Wenn die Einsamkeit einen einnimmt, baut sich der innerliche Druck auf, der nur wieder weg geht wenn man sich selbstverletzt. Ein normales Leben, mit Freunden und Liebe. Glück und Zufriedenheit. Ist alles was ich mir wünsche.

Allgemein - 3 months ago


2 Likes Comments
w,18,Jungfrau,ungeküsst,keine Freunde,... geht es noch schlimmer? JA: mein vater wollte mich vor 10 jahren umbringen. es ist nie rausgekommen und er lebt noch bei uns. meine mom weiss es aber sie gab ihm noch eine chance bzw. half ihm. er hat die aggressionen im griff aber ich kann es nicht vergessen. ich möchte gerne sterben.

Allgemein - 3 months ago


1 Likes Comments
Hey. Ich w/19 habe wohl den Fehler meines Lebens gemacht und die schlechteste Entschiedung getroffen die ich mein ganzes Leben lang bereuen werde. Bis vor einem halben Jahr war ich noch mit meinem ex m/18 zusammen. Es lief schon lange nicht mehr so gut wie am Anfang unserer 3 jährigen Beziehung. Wir haben immer seltener etwas unternommen. Deswegen bin ich halt viel alleine unterwegs gewesen und habe so meinen besten Freund m/18 kennengelernt. Ich habe im Laufe der Zeit auch Gefühle für meinen besten Freund entwickelt und er hatte mir sogar gesagt, dass er auch welche für mich hat, aber ich habe mich einfach nicht getraut mit meinem ex Schluss zu machen. Das wiederum hat meinen besten Freund voll fertig gemacht, aber als ich mich dann vor ein paar Monaten getraut habe und Schluss gemacht habe sagte mir mein bester Freund das seine Gefühle einfach weg sind (ne Woche vorher waren sie noch da). Ich habe einfach zu lange gewartet und mir damit alles ruiniert. Ich liebe ihn so wahnsinnig doll und ich weiß einfach das er der eine wäre weil einfach alles bei uns passt.. Jetzt führen wir eine Freundschaft + und während ich bei ihm bin ist auch alles in Ordnung und es macht mich währenddessen auch glücklich, aber eigtl wenn ich dann alleine bin macht es mich kaputt und ich Weine nur noch. Er distanziert sich auch irgendwie immer mehr schreibt mir weniger, will mich seltener sehen etc. Ich habe so Angst ihn zu verlieren und ich weiß dass ich naiv bin wenn ich denke ich könnte ihn so quasi an mich binden. Ich schreibe auch mit guten Freunden darüber, aber keiner kann mir helfen.. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Liebe Grüße!

Liebe - 3 months ago


2 Likes Comments
Hey, Ich schreibe hier auch mal eine Beichte in der Hoffnung, dass mir hier geholfen wird. Ich kenne zwar viele Personen im Internet die mir wirklich helfen aber ich möchte einfach mal "Professionellere" Hilfe haben. Also hier mein Problem. Seit ende Sommerferien dieses Jahres werde ich sehr stark in der Schule und außerhalb gemobbt. Ich bin quasi eine Attraktion auf dem Pausenhof. 5. - 10. Klassen, alle mobben mich. Als ob das alles noch nicht genug wäre, werde ich von meinen Eltern geschlagen. Die Polizei macht nichts und weil ich nie Zeit hatte, habe ich jetzt keinen Freund mehr den ich eigentlich brauche. Ich habe niemanden im Real Life. Ich bin einfach fertig. Ich habe Suizidgedanken usw. und ich Liebe meinen Freund noch. ~Annika

Allgemein - 3 months ago


1 Likes Comments
Ich bin seit 7 Jahren mit meinem mann zusammen und seit einiger Zeit verheiratet. Wir lernten uns im Internet kennen. Es war nie die große Liebe wie in den Büchern geschrieben steht. Wir sind total verschiedenen und unsere Familien haben verschiedene Wertvorstellungen. Ich bin ein Mensch der vorwärts geht und der viel kämpfen musste für alles was mir widerfahren ist. Ich bin bei Streit aufbrausend und wenn ich mir zu 100 Prozent sicher bin im recht zu sein. Kann ich ein nein bei meinem mann ich akzeptieren. Ich bin aber nur bei ihm so und hin und wieder immer noch bei meinen Eltern. Auf arbeit und im Freundeskreis nie. Wir hatten mit meinem mann kinderwunsch Probleme. Aber zum glück haben wir und ein gesundes kind. Seine Familie mischt sich oft ein. Was mich sehr stört. Ich bin zum beispiel gegen Fotos und Videos versenden von unserem baby an fremde und an kleine Cousins. Kinder sind unberechenbar bar. Und die Bilder von meine kind sind privat und nichts für fremde. Die Familie von meinem Mann und er selbst sehen das nicht so eng. Es gibt viel Menschen, die es nicht so eng sehen. Aber mir liegt Viel an dr Privatsphäre der daten und bilder meines Kindes. Ich vertraue der Familie meines mannes nicht mehr nach einem Vorfall. Deswegen habe ich gedacht, dass wir uns mit ihm geeinigt haben, dass er an seine eine Schwester zumindest nichts sendet. Aber er macht es trotzdem, obwohl es mir wichtig ist. Seit da bin ich zwei mal richtig ausgeflippt. Einmalige hab ich vor wut und weil er mir widersprochen hat, sein handy an die wand geworfen. Und heute die wanne meiner Tochter. Weil ich so wütend werde. Er ignoriert meine Wünsche. Und seiner Familie vertrau ich einfach nicht mehr. Ich bin auch früher böse gewesenen. Auch wegen Kleinigkeiten. Bei jedem streiten wirft er mir es immer vor. Aber nie war ich so hilflos, wie wenn es um mein kind geht. Ich habe nie sachen geworfen. Nur mal als Teenager, beim streiten mit meinem Vater. Jetzt möchten wir uns treffen und er möchte unser Kind jedes Wochenende sehen und abends jeden zweiten Tag. Aber das möchte ich nicht. Mein kind braucht auch den papa. Sie hat ihn sehr lieb. Aber es braucht auch regeln und kein hin und her schieben. Mein mann droht mir das Leben zur Hölle zu machen. Wenn ich es so nicht einwillige. Er droht damit dem Jugendamt zusagen, dass ich soooo ausflippe. Aber er bring mich so zur Weißglut. Er spielt zum beispiel mit unserem baby als sei es schon groß. Er stellt mich als psycho da und ich bekomme langsam selbstzweifel....

Familie - 3 months ago


I Like Comments

Copyright ©2017, Kummerkasten-Chat.de
ImpressumDatenschutz