Ich habe einen super Freund. Also einen besten. Den Allerbesten. Doch... ich bin mir nicht sicher, ob er nicht doch mehr empfindet!?! Was soll ich tuhen? Ich habe Angst, dass wenn ich ihn das frage und es dann wirklich so ist, alles vorbei ist! Wir sind ein Herz und eine Seele. Und ich will dass es so bleibt, denn ich möchte eigendlich nicht mehr! Kann mir jemand helfen? Bitte!

Allgemein - 1 month ago


3 Likes Comments
Ich habe keine Familie mehr ... Ich hab mt 14 meine Eltern verlassen durch das Jugendamt . Jetzt wohn ich in einer Pflegefamilie und ich bin kein richtiger Teil davon. Während der Zeit dort wollte ich mich jetzt schon 2 mal umbringen aber ea hat nicht funktioniert. Ich habe mich überall geritzt Arme Beine , selbst am Bauch. Ich habe irgendwie nie aufgegeben habe meine Mittlere Reife gemacht muss wegen der ganzen scheiße in einer Diakonie arbeiten und dort im Internat wohnen. Ich habe so wenige Freunde und selbst die finden so gut wie bier Zeit für mich. Ich will mich einfach nur noch umbringen ich hab keine Lust mehr jeden Tag mich hochzuquälen zur Arbeit zu gehen nur damit ich Abends in mein Zimmer gehe, dusche und dann im dunkeln sitze Musik höre und die Wand anstarre.... Mich zerfrisst einfach nur noch alles

Allgemein - 1 month ago


3 Likes Comments
Ich habe seit fast zwei Jahren einen Freund und war auch lange Zeit glücklich, allerdings häufen sich die Phase in denen ich mir nicht sicher bin, ob es noch lange hält immer mehr. Bevor ich meinen Freund kennengelernt habe, habe ich mich etwa 3 Jahre lang mit einem anderen Mann regelmäßig getroffen. Wir waren erst sehr gute Freunde und wir konnten uns alles erzählen doch und laut ihm war ich die einzige, die ihn je glücklich machen konnte. Er hatte viele Problem in der Familie aber auch psychische. Wir konnten nicht mehr ohne einander. Irgendwann hab ich mich in ihn verliebt und mir war klar, dass er derjenige welche ist, mit dem ich für immer zusammen sein will...naja, dann ging alles Berg ab. Ich habe ihm gebeichtet, was ich empfinde, doch er war nicht bereit dafür und wir haben uns immer weiter auseinander gelebt, bis er dann wegzog und mich alleine zurück gelassen hat. Mein Herz war gebrochen und mir ging es Elend. Irgendwann meldete er sich wieder bei mir, weil er mich vermisst hat. Nach ein paar Tagen erzählte er mir, dass er mit mehreren Frauen eine Affäre hatte. Es tat so weh als er mir davon erzählte, aber ich konnte nichts tun, ich war gleichzeitig so froh dass er wieder bei mir ist. Und dann war er plötzlich wieder weg, einfach so....und ich war noch unglücklicher als zu vor. Etwas Zeit verging und ich dachte alle Wunden wären verheilt. Dann habe ich meinen Freund kennengelernt, denn ich nach dem ersten Date erst Mal ablitzen hab lassen, weil ich mir nicht sicher war ob ich etwas neues eingehen möchte, doch er hat um mich gekämpft und mir viel Zeit gelassen. Und dann fragte er mich ob wir zusammen sein wollen und ich sagte ja. Irgendwann begann ich aber wieder an den anderen zu denken und es wurde immer und immer mehr. Ich konnte nur noch an ihn denken. Aber ich will meine Beziehung nicht beenden nur weil der andere mir im Kopf rumgeistert. Ich weiss ja dass er nicht von mir will und mich immer wieder verlassen wird. Aber ich glaube dass ich ihn immer noch liebe und ich nur glaube meinen Freund zu lieben, vielleicht um mich auch vom anderen abzulenken. Aber es beeinflusst meine derzeitige Beziehung enorm. Ich kann nicht mehr mit meinem Freund schlafen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben bzw. Zu denken dass ich jemanden betrüge. Es fühlt sich nicht richtig an. Allerdings kann ich auch nicht mit meinem Freund darüber reden, da er zwar eifersüchtig ist, aber nicht krankhaft eifersüchtig, dennoch würde er das nicht verstehen und glauben ich verarsche ihn nur. Dabei würde ich auf die Frage "liebst du ihn?" Sofort mit ja antworten! Was soll ich nur tun?

Allgemein - 1 month ago


I Like Comments
Ich habe keine Ahnung mehr was ich machen soll.. niemand versteht mich. Sie verstehen es einfach nicht weil keiner von ihnen sich so fühlt wie ich. Jeden Tag diese Gedanken zu ertragen, das halte ich einfach nicht mehr lange aus..

Allgemein - 1 month ago


2 Likes Comments
Ich glaube ich bin psychisch gesehen wirklich krank, aber erzähle niemandem was bei mir abgeht aus Angst, dass sie mich als verrückt abstempeln. (Und ja ich weiß ich bin erst 16, aber in 16Jahren kann sehr viel schlimmes passieren)

Geheimnis - 1 month ago


1 Likes Comments
die erziehungsmethode meiner mutter ist schreien. sie schreit immer, jeden tag egal was es ist außerdem ist sie sehr streng und temperamentvoll(nein wie ist nicht latina) sie kontrolliert mich tag und nacht natürlich macht sie sich sorgen ich verstehe sie aber ich darf mich nie mit freunden abends treffen wenn’s dunkel ist heute war ich auf dem geburtstag meiner bff und es ging soweit dass ich um 18 uhr gehen sollte wie übertreibt es maßlos sie hat im übrigen auch keinen respekt mir gegen über und behandelt mich wirklich scheiße eine mutter sollte ein vorbild sein, sie schreit immer rum wie frech ich werde und das ich immer schlimmer werde... sie sollte sich fragen warum das so ist... wenn man dauernd nur angeschrieben wird, wie soll das kind dann nicht dasselbe tuen? ich weiß nicht mehr weiter ich habe eine halbe stunde geheult ich komme damit nicht klar

Familie - 1 month ago


1 Likes Comments
Ich befrideige mich selbst und ich schäme mich jedesmal danach. Es tut so gut aber ich schaffe es mit der Hand nicht darum greife ich immer zur elektrischen Zahnbürste meines Vaters. Mir wird immer schlecht wenn ich sehe wie er sich damit die Zähne putzt aber anderst geht es nicht. Ich muss meine Lust einfach ablassen !

Liebe - 1 month ago


2 Likes Comments
Hey . Ich weiß garnicht was genau ich hier alles erzählen werde aber ich fange einfach mal an. Ich bin in einer weiterbildenden Schule und muss noch 2 Jahre machen bis ich fertig bin. Ich hatte früher immer sehr viele bekannte aber seit längerem ist das nicht mehr so. Viele sind eben hinterhältig . Einige gute Freundinnen haben sich auch als falsch dargestellt. Ich habe 2 Freundinnen die ich wirklich mag aber so eine ewige Freundschaft wird das auch nicht sein. Das ist aber garnicht mein Problem. Ich bin einfach unzufrieden mit meinem Leben. Äußerliche Veränderungen hab ich schon öfter getan, brachte aber nichts. Ich habe eine 2 Jährige Beziehung die mich am meisten in meinem Leben glücklich macht. Ich treffe mich auch fast nur mit ihm. Ab und zu mach ich mal was mit Freundinnen aber das ist eher selten. Mich bedrücken so viele Dinge . Dinge die in der Beziehung schon passiert sind und Soziale Konflikte. In der Schule habe ich keinen Spaß mehr und darunter leiden auch die Noten. Ich fühle mich dauerhaft schlecht. In der Schule gibt es ein Mädchen was vor ewigkeiten mal mit meinem Freund zusammen war. Es war eher eine unnötige Beziehung aber sie ist mit einer ehemaligen guten Freundin von mir sehr gut befreundet. Sie lästert oft mit der Freundin von mir über mich. Ich sehe sie auch garnicht mehr so als Freundin aber ich kenne sie eben ewig desshalb hat man noch Kontakt durch die Schule und weil sie paar Häuser weiter wohnt. Das mit dem lästern hab ich damals im Chat gelesen . Das ist alles aber eigentlich geklärt. Trotzdem belastet mich dieses andere Mädchen sehr . Auch in meiner Klasse nervt mich einiges . Ich bin in einer Gruppe sozusagen aber ich will da eigentlich nicht immer drinn sein weil es eine Person gibt die ich absolut nicht ertragen kann. Ich bin auch sehr eigen aber ich bin einfach mit allem unzufrieden und will am liebsten einen Neuanfang. Aber in der Schule geht das nicht so einfach. Allein will ich ja auch nicht sein und meine 2 wirklichen Freundinnen sind immer in dieser Gruppe -.- ich bin ein Mensch der zu viel denkt aber ich habe auch selbtkomplexe ab und zu. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und Tabletten bekommen. Ich hab gehofft meine depri Stimmung geht dadurch weg aber irgendwie fühle ich nur manchmal eine Verbesserung . Ich will was ändern aber es ist schwerer gesagt als getan. Hat jemand eine Idee wie ich endlich mal glücklich werde ????

Freunde - 1 month ago


2 Likes Comments
Ich bin 20 Jahre alt und weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich tuen soll. Meine Freundin bzw jetzt ex Freundin hat sich im Februar von mir getrennt. Wir waren zu dem Zeitpunkt seit fast 3 Jahren zusammen und für uns beide war es die erste richtige Beziehung.. Sie hat sich von mir getrennt aus dem Grund das ihre Gefühle für mich weniger geworden sind und sie nicht mehr glücklich war. Nach relativ kurzer Zeit sprich anderthalb Wochen hat sie etwas mit jemand anderem angefangen.. Sie sagte vorher noch zu mir es wären noch Gefühle für mich da und sie will niemanden neues, war dann wohl nicht mehr so. Es war auch noch eine Person über die sie sonst immer gelästert hat mit mir. Anfangs hatte sie noch alles abgestritten aber dann habe ich sie angerufen und sie hat es zugegeben und gesagt es ist jetzt halt so. Es kam mir so vor als wäre da jetzt ein ganz anderer Mensch, der mir gerade noch so nah war und jetzt so fremd. Sie hatte in den Tagen Geburtstag wo ich für sie eine Reise gebucht hatte, da wir nicht mehr zusammen waren wurde das ebend nichts.. Sie fuhr dann mit ihrem neuen genau in dem Zeitraum wo ich unsere Reise gebucht hatte für ein paar Tage weg. Danach hatten wir einige Zeit keinen Kontakt und ich bin krank geworden. Ich bin an einer schweren Depression erkrankt und habe bis Anfang Oktober nicht gearbeitet. Ich wurde mit Medikamenten voll gepumpt und war für ein paar Tage in einer Klinik. Ich habe seitdem einmal mit ihr persönlich geredet und ihr gesagt wie es mir geht. Sie sagte zu mir das dass alles nicht ihre Absicht war mir so weh zutun und es für sie auch schwer ist das es mir so geht. Das letzte mal hatten wir Anfang August Kontakt wo sie mir geschrieben hat wie es mir geht. Mit geht es immer noch schlecht und ich weiß nicht weiter. Ich habe sämtliche sozialen Medien gelöscht. Einfach aus Angst irgendwas von ihr mitzubekommen. Wenn ich was von ihr höre oder sie sehe fängt mein Herz so stark an zu schlagen und ich muss weinen und diese Bilder gehen mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich traue mir zurzeit nicht mehr raus aus Angst ihr zu begegnen. In meinem Kopf sind jeden Tag die selben Gedanken, die ganzen Tage und Worte nach der Trennung spielen sich immer und immer wieder ab. Meine Freunde waren zwar für mich da aber sie denken mittlerweile auch das ich übertreibe und Aufmerksamkeit suche. Ich weiß nicht mehr wohin mit mir und wie das endlich aufhören kann. Ich habe ehrlich gesagt den Spaß am Leben verloren, ich will mich nicht umbringen oder mir was antun, aber ich kann mich an nichts mehr erfreuen und sehe alles schwarz, Tag für Tag.. Keiner kann sich irgendwie vorstellen was diese Depression mit einem macht und deshalb ist es so schwer zu verstehen für die die mir nahe stehen.. Ich fühle mich alleine und kenne keine Lösung

Liebe - 1 month ago


I Like Comments

...

Ich hasse mein leben auch wenn ich erst 12 bin aber nichts meine Familie mag mich in der schule werde ich gemobbt warum ich ....?

Allgemein - 1 month ago


3 Likes Comments

Copyright ©2017, Kummerkasten-Chat.de
ImpressumDatenschutz